Hinweis zur Verwendung von Cookies. Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unseren Datenschutzinformationen

Jahresrechnung 2020 schliesst im Plus - Budget 2021 mit hohem Defizit

25.02.2021

Das operative Ergebnis der Erfolgsrechnung 2020 zeigt einen Gewinn von CHF 463‘800, was gegenüber dem Budget (Defizit CHF 348‘600) einer Besserstellung von CHF 812‘400 entspricht.

Der Gemeinderat schlägt der Bürgerschaft eine Einlage in die Ausgleichsreserve von CHF 400‘000 vor. Die dringende Reparatur des Schulhausdaches wird ungefähr gleich hohe Kosten verursachen, weshalb im Budget 2021 wieder ein Reservebezug vorgesehen ist. Der Gewinn 2020 von CHF 63‘800 wird dem Bilanzüberschuss zugewiesen (neuer Bestand CHF 5‘903’946).

Das positive Rechnungsergebnis kam trotz Mindereinnahmen bei den Steuern von rund CHF 250‘000 zustande. Wesentliche Minderaufwände fallen in den Bereichen ‘Gesundheit’ und ‘Soziale Sicherheit’ auf. Der Lebensraum Gartenhof beanspruchte das budgetierte Defizit von CHF 213‘800 nicht, da dessen Jahresrechnung ausgeglichen abgeschlossen werden konnte. Im Bereich Soziales ist ein Rückgang der auf wirtschaftliche Hilfe angewiesenen Personen zu verzeichnen und andererseits haben unerwartete Rückerstattungen zum erfreulichen Ergebnis beigetragen. Das Budget 2020 rechnete mit einer Gewinnablieferung der Elektrizitätsversorgung, welche jedoch aufgrund eines leichten Defizits in der Jahresrechnung nicht eintraf.

Im Budget 2021 fällt der höhere Bedarf im Bereich der Bildung auf, der jedoch zur Hauptsache auf die Dachreparatur (CHF 400‘000) und höhere Oberstufenbeiträge (CHF 250‘000) zurückzuführen ist. Zudem rechnet der Gartenhof im 1. Betriebsjahr nach der Erweiterung aufgrund der eingeschränkten Auslastung mit einem gegenüber dem Budget 2020 um gut CHF 200‘000 höheren Defizit. Schliesslich ist v.a. bei den Steuern juristischer Personen aufgrund gesetzlicher Anpassungen mit wesentlichen Mindereinnahmen von rund 25 % zu rechnen (CHF 400‘000).

Gemeinderat und Geschäftsprüfungskommission haben die Budgets sorgfältig erstellt bzw. geprüft. Das Defizit von CHF 1‘229’700 kann durch die kumulierten Ergebnisse der Vorjahre gedeckt werden, sodass der Bürgerschaft ein gleichbleibender Steuerfuss von 115 % beantragt werden kann.
Budget
Genauere Angaben und Kommentare zur Rechnung und zum Budget können dem Amtsbericht 2020 entnommen werden. Die Unterlagen werden Mitte März 2021 in alle Haushaltungen verteilt.

Gemeinderat Steinach

 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse