Stundenplan Klasse 1A
PDF-Download

 

Wer legt die Ostereier?

März - April 2016

Bei uns drehte sich alles ums Ei.
Wir erfuhren Interessantes zum Thema Ei. Kleine Küken besuchten unser Schulzimmer. Wir färbten Ostereier und freuten uns, dass der Osterhase uns auch ein paar süsse Eier ins Osternest gelegt hatte. Später besuchten wir unsere Küken auf dem Hühnerhof und staunten wie gross sie schon geworden waren.

MBEi1
MBEi4
MBEi2
MBEi5
MBEi3
MBEi6
 
MBEi7
MBEi8
MBEi9
 
MBEi10
MBEi11
MBEi12
 
MBEi13
MBEi14
MBEi15
 

Wintertage der 1./2. Klassen 2016

In den vergangenen Wochen durften die Kinder der 1. und 2. Klasse im Rahmen der Wintertage diverse kulturelle und sportliche Anlässe geniessen.

Mobiles Theater, Montag, 8. Februar

Das Mobile Theater St. Gallen besuchte uns in Steinach.

WITA 2016_1
WITA 2016_2
 

Mit realitätsnaher Kulisse und raffinierten Effekten und Schauspielerkünsten überzeugte Hans Rudolf Spühler die Kinder mit seinem Einmannstück Pinocchio (nach Carlo Collodi, 1881).

"Es war lustig, spannend, gruselig, cool,..." meldeten die Kinder zurück.

Fasnacht, Dienstag, 9. Februar

Kunterbunt verkleidet kamen die Kinder am Morgen in die Schule. Nach einer gemeinsamen Polonaise quer durchs Schulhaus konnten die Kinder in verschiedenen Ateliers spielen, basteln, bauen, singen und tanzen.

Nach dem Znüni waren die Schulzimmertüren der ersten und zweiten Klassen offen und die Kinder durften klassenübergreifend frei miteinander spielen. Ein individueller Schluss in den Klassen rundete den bunten Morgen ab.

WITA 2016_3zoom
WITA 2016_7zoom
WITA 2016_4zoom
WITA 2016_8zoom
WITA 2016_5zoom
WITA 2016_9zoom
WITA 2016_6zoom
WITA 2016_10zoom
 

Fägnäscht, Donnerstag, 11. Februar

Klettern, purzeln, hüpfen, rutschen und vieles mehr war an diesem Morgen angesagt.

Mit bequemer Kleidung ausgestattet besammelten sich die 1./2. Klassen am Morgen am Bahnhof Nach der gemeinsamen Zugfahrt nach Rorschach und dem Marsch zum Fägnäscht durften sich die Kinder auf dem Indoor Spielplatz so richtig austoben.

Müde und zufrieden machten wir uns gegen Mittag wieder auf den Heimweg.

WITA 2016_11
WITA 2016_12
 

Eislaufen, Dienstag, 16./23. Februar

Gut ausgerüstet mit Skianzug, Helm, Mütze, Handschuhen und Znüni machten wir einen Ausflug zur Eishalle in Romanshorn.

Mit viel Ausdauer und Freude vergnügten sich die Kinder auf dem Eisfeld.

Am Mittag wurden wir in der Bodenseearena mit einem Salatbuffet und Spaghetti mit diversen Saucen verköstigt.

Auch nach dem Mittag war die Energie der Kinder noch nicht aus. So durften sie sich eine weitere Stunde mit eislaufen, Eishockey spielen usw. auf dem Eisfeld beschäftigen bis wir dann die Heimreise mit dem Zug in Angriff nahmen.

WITA 2016_13
WITA 2016_14
 

WWF-Morgen im Wald zum Thema "Tiere im Winter", Mittwoch, 16. März

Angeleitet durch zwei Fachpersonen vom WWF durften die Kinder und Lehrpersonen der 1. und 2. Klassen einen abwechslungsreichen Morgen im Wald erleben.

WITA 2016_15

Auf der Suche nach Tierspuren fanden die Kinder leere Dachs- und Fuchs-höhlen, angeknabberte Tannenzapfen, angenagte Baumrinden und Nüsse, verschiedene Fährten, Vogelfedern und vieles mehr.

Auf spielerische Art lernten die Kinder, welches die Gefahren für die Tiere sind und was sie brauchen, damit sie den Winter gut überstehen.

 

WIR SIND DIE 1. KLASSE

MBZusammen

Zusammen sind wir stark!
Zusammen sind wir mutig!
Zusammen sind wir schlau!
Zusammen sind wir fröhlich!
Zusammen sind wir toll!
Zusammen sind wir leise!
Zusammen sind wir laut!
Zusammen sind wir kreativ!

ZUSAMMEN SIND WIR 1A!


Juhui, unser Ballon flog am weitesten!

Oktober 2015

Am ersten Schultag liessen alle Schüler von Steinach einen Luftballon mit einer Karte daran steigen.

Diejenige Klasse, deren Ballon den weitesten Weg zurücklegen sollte, würde einen Überraschungsznüni gewinnen.

Und das war ein Ballon aus unserer Klasse!

Er flog 92,5 km nach Villingen-Schwenningen in Deutschland und blieb dort an einer Linde hängen. Die Karte wurde am 10. August gefunden und an uns zurück geschickt.

Heute stand nun fest, dass unser Ballon am weitesten geflogen war. Dafür bekamen wir einen tollen Znüni und der schmeckte! Mmmmmm!

MBBallon1
MBBallon2
 

Besuch in der Partnerklasse

September 2015

Im Werkunterricht haben die Schüler unserer Partnerklasse mit Holzleisten, Kartonröhren, Streichholzschachteln und allerhand anderen Materalien Murmelbahnen gebaut. Diese haben sie nach der Fertigstellung uns vorgestellt. Wir konnten die langen, schnellen, raffinierten und zum Teil sogar klingenden Bahnen bestaunen und auch selbst ausprobieren. Das war richtig toll!