Räbenschnitzabend

Am Mittwochabend, den 13. November, waren die Väter herzlich eingeladen zum Räbenschnitzen. Um 19.00 Uhr begann das Schnitzen der Räben im Foyer des Schulhauses.

Räben1
Räben2
Räben3
 

In fröhlicher Runde und mit gutem Werkzeug legten die Herren los. Mit viel Mühe und Sorgfalt schnitzten sie allerlei Figuren und Formen, dass die Räben im Dunkeln wunderschön leuchten werden.

 

 

 

Eine Probe im Dunkeln!

Räben4
 

Nach getaner Arbeit wechselten die Männer in die Schulhausküche, um dort einen gemütlichen Abend beim Fondueessen zu verbringen.
Das Fondue war schnell bereit, fleissige Köche rührten und würzten, dazu Brotwürfel und gekühlten Weisswein – wer mag ein Bier oder ein Glas Rotwein.

Räben5
Räben6
Räben7
 

Dessert, Kuchen und Kaffee rundeten diesen schönen Abend ab. Die Männer diskutierten, freuten sich, den einen oder anderen an diesem Abend wieder zu treffen.