Betreibungbegehren

  • Betreibungbegehren

  • Betreibungsamt
  • Das Begehren des Gläubigers ist schriftlich einzureichen. Es hat die zivilrechtliche Wirkung der Unterbrechung der Verjährung.

    • Das Begehren des Gläubigers ist beim Betreibungsamt am Wohnsitz des Schuldners einzureichen.
    • Es ist Sache des Gläubigers, die aktuelle Wohnadresse des Schuldners oder den Sitz der Gesellschaft ausfindig zu machen.
    • Es ist grundsätzlich kein Kostenvorschuss zu leisten; die Gebühren werden durch Rechnung erhoben.
    • Dem Betreibungsbegehren sind keine Beilagen beizufügen.


 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Richtplanrevision Steinach
Projekt Erweiterung Gartenhof
Logo Energiestadt
BGK Hauptstrasse