EnergieZukunft Steinach

EnergieZukunft
www.energiestadt.ch/steinach
 

Der Gemeinderat setzt sich für nachhaltigen Umwelt- und Gewässerschutz sowie Energieeffizienz und neue erneuerbare Energien ein. Die Wertschöpfung soll lokal, zumindest regional bleiben. Das Ziel ist die 2000-Watt-Gesellschaft.


Gebäudesanierungen für Wohnbauten: Info vom 12. September 2018, 19.30 Uhr

Altbauten haben in der Regel eine schlechte Wärmedämmung und tragen 30% zum CO2-Ausstoss bei. Grosszügige Förderbeiträge und Umsetzungsunterstützungen durch Kanton und Gemeinde sollen Abhilfe schaffen.


Anschluss an den Wärmeverbund

Ein grosser Beitrag für unsere Umwelt, unsere Nachkommen und das Portemonaie. Kontaktieren Sie uns unverbindlich über Preise, Technik, Förderungen und die Motivationsaktion.


Fernwärmeversorgung Steinach (Allgemeine Infos)

Die Gemeinde Steinach hat den Wärmerichtplan erstellt. Dieser zeigt auf, in welchem Gebiet mit welchem Energieträger der Gemeinderat die Wärmeversorgung von Steinach sieht.


Wärmepumpencheck

Besitzer von Wärmepumpen gehen davon aus, bereits das Optimum für die Umwelt und das Portemonnaie herauszuholen. Durchgeführte WP-Checks zeigen aber ein riesiges Potentail auf.


Strommessgerät gratis ausleihen

Nimmt es Sie auch wunder, wie viel Strom Ihre Haushaltgeräte verbrauchen? Dann leihen Sie sich gratis ein Messgerät auf der Gemeinde aus.


2000-Watt-Gesellschaft - Umsetzung in Steinach

Der Gemeinderat hat an seiner Sitzung vom September 2016 die letzten Massnahmen zur Erreichung der umweltpolitischen Ziele bis 2100 verabschiedet: 2.5 mal weniger Energie verbrauchen und 10 mal weniger CO2 produzieren.


Infos der EnergieZukunft Steinach

 

Energieberatung Gemeinde Steinach

Energieberatung lohnt sich.


Fördermassnahmen Download: Alles um die Förderung

 
 
http://www.steinach.ch/de/umweltundmobilitaet/EnergieZukunft-Steinach/index.php - Gemeinde Steinach