Abstimmungen / Wahlen

Abstimmungen / Wahlen:

 
 Abstimmungen 

25. November 2018

Eidgenössische Volksabstimmung

  1. Volksinitiative vom 23. März 2016 «Für die Würde der landwirtschaftlichen Nutztiere (Hornkuh-Initiative)» (BBl 2018 3499);

  2. Volksinitiative vom 12. August 2016 «Schweizer Recht statt fremde Richter (Selbstbestimmungsinitiative)» (BBl 2018 3497);

  3. Änderung vom 16. März 2018 des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG) (Gesetzliche Grundlage für die Überwachung von Versicherten) (BBl 2018 1491).


Kantonale Volksabstimmung

  1. Kantonsratsbeschluss über die Erweiterung und Erneuerung des Regionalgefängnisses und der Staatsanwaltschaft Altstätten;

  2. V. Nachtrag zum Einführungsgesetz zur Bundesgesetzgebung über die Berufsbildung.

Weiterführende Infos zu den Abstimmungen finden Sie hier:

Abstimmungen Schweiz

Abstimmungen Kanton St. Gallen        


 

Urnenstandort:

Urnen Öffnungszeiten:



Hinweis:



Bedingungen / Voraussetzungen:







Brieflich abstimmen:

Die Urne befindet sich im Gemeindehaus.

Am Abstimmungs-Sonntag von 10.00 - 11.00 Uhr.
An den Vortagen (Donnerstag und Freitag) während den Schalteröffnungszeiten beim Stimmregisterführer im Gemeindehaus.

Alle Gemeinderesultate von kantonalen und eidgenössischen Abstimmungen sind nur Teilresultate.

Jede Person, die einen gültigen Stimmausweis hat, ist zum Abstimmen berechtigt.

Falls Sie den Stimmausweis verloren haben:
Ein Duplikat des Stimmausweises kann bei der Gemeinde im voraus verlangt werden. Sie müssen die Kopie des Stimmausweises beim Stimmregister persönlich abholen und entweder die Identitätskarte oder den Pass mitbringen.

Was ist zu beachten?

  1. Legen Sie die ausgefüllten Stimmzettel in das beigelegte Stimmkuvert oder in ein privates Kuvert. Ohne Kuvert ist die Stimmabgabe ungültig.
    1. Unterschreiben Sie die Erklärung auf der Vorderseite. Ohne Unterschrift ist die Stimmabgabe ungültig.
  2. Das Kuvert mit den Stimmzetteln sowie den Stimmausweis mit der unterzeichneten Erklärung legen Sie in dasselbe Fensterkuvert, mit dem Sie das Abstimmungsmaterial erhalten haben.
  3. Briefliche Stimmen müssen bis spätestens am Abstimmungssonntag bis zur Schliessung der Urnen im Gemeindebriefkasten eintreffen.
  4. Das Fensterkuvert kann
    - unfrankiert der Post übergeben werden
    - in den Briefkasten der Gemeindeverwaltung eingeworfen oder
    - an der Urne abgegeben werden.

Bei Missachtung dieser Auflage ist die Stimmabgabe ungültig. Wir danken Ihnen für eine korrekte Stimmabgabe.

 
 
 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Richtplanrevision Steinach
Projekt Erweiterung Gartenhof
Logo Energiestadt
BGK Hauptstrasse