Massnahmen gegen das Auftreten der Vogelgrippe

30.11.2016

Mitwirkung der Hobby- und Kleinbestandes Halter erforderlich

Das Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen verfügte aufgrund der Vogelgrippe eine vorübergehende Einschränkung der Freilandhaltung von sämtlichem Geflügel, insbesondere auch in Hobby- oder Kleinbeständen. Das Virus H5N8 ist für die Vogelgrippe-Seucheausbrüche verantwortlich und sehr ansteckend. Die Krankheitssymptome sind je nach Tierart unterschiedlich. Geflügel stirbt innert weniger Tage. Bestimmte Wildvögel tragen das Virus ohne erkennbare Anzeichen, andere sterben daran. Das Virus wird über vogelgrippeKörperflüssigkeiten und Kot ausgeschieden. Es wird sehr leicht von einem Vogel zum anderen übertragen, durch direkten Kontakt, durch verseuchte Gegenstände oder Personen. Alle Geflügelhalter, auch Hobbyhalter und nicht registrierte Kleinsthalter sind gebeten, die vom Bund verordneten Vorsorgemassnahmen einzuhalten. Weitere Informationen können auf der Homepage des Bundesamtes für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen bezogen werden.
(https://www.blv.admin.ch/blv/de/home.html)


Gemeinderat Steinach

 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Richtplanrevision Steinach
Projekt Erweiterung Gartenhof
Logo Energiestadt
BGK Hauptstrasse