Ökologische Vernetzungen in Steinach

24.10.2014

Der Gemeinderat unterstützt das Projekt der ökologischen Vernetzungen in der Landwirtschaft.

LandschaftVernetzungen im landwirtschaftlichen Raum bedeutet wertvolle Lebensräume miteinander zu verbinden, Korridore in der intensiv genutzten Landschaft zu schaffen sowie den Abstand zwischen den Biodiversitätsförderflächen (BFF) zu verringern und diese gezielt sinnvoll anzulegen, damit vernetzte Gebiete entstehen. Ökologische Vernetzungen werden sowohl vom Bund als auch vom Kanton St.Gallen gefördert.

Aus diesem Grund steht derzeit beim St.Galler Kantonsrat auch ein Nachtrag zum Landwirtschaftsgesetz in Beratung. Vernetzungsprojekte gemäss Oekoqualitätsverordnung (öQV) sind in Gemeinden der Region zum Teil seit 2002 in Bearbeitung. Die Steinacher Landwirte haben nun zusammen mit den Berufskollegen der Nachbar-Gemeinde Mörschwil die Möglichkeit genutzt, ein Ökoprojekt „Vernetzungen“ für die zweite Vertragsperiode 2015 bis 2022 ausarbeiten zu lassen, dies wird zusammen mit dem Projekt Häggenschwil und Berg als gemeinsames Projekt eingereicht. Der Gemeinderat hat von diesem ökologischen Projekt erfreut Kenntnis genommen und unterstützt das aktive Vorgehen der Landwirte. Er hat deshalb beschlossen, die Hälfte der Projektkosten mitzutragen. Die Projektkosten belaufen sich gemäss Offerte für Mörschwil und Steinach zusammen auf rund Fr. 28‘620.-. Davon entfallen auf Grund der Fläche 40% oder Fr. 11‘450.- auf die Gemeinde Steinach. Dieser Projektkostenanteil wird von der Gemeinde vorfinanziert und anschliessend zur Hälfte (rund Fr. 5‘720.-) den Landwirten weiterverrechnet.

Der Auftrag für die Erarbeitung des Projektes wurde dem erfahrenen Unternehmen Theo Stierli + Partner AG, Luzern übertragen. In der Trägerschaft wird die Gemeinde Steinach durch Thomas Popp, Engensberg als Vertreter der Landwirte und den zuständigen Mitarbeiter der Gemeinde, Niklaus Huwiler, vertreten sein. Nebst den Projektkosten wird sich die Gemeinde je nach Ergebnis des Kantonsrates zum Nachtrag des Landwirtschaftsgesetzes mit allfälligen Unterstützungsbeiträgen am ökologischen Vernetzungsprojekt beteiligen müssen.

Gemeinderat Steinach

 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Richtplanrevision Steinach
Projekt Erweiterung Gartenhof
Logo Energiestadt
BGK Hauptstrasse