Gutachten Erweiterung Gartenhof

25.08.2016

Bauprojekt Gartenhof liegt vor

Erweiterung GartenhofIn diesen Tagen haben Sie das Gutachten zum Projekt Erweiterung Gartenhof mit den Abstimmungsunterlagen für den 25. September 2016 erhalten. Mit dem Gutachten beantragt Ihnen der Gemeinderat, einen Planungs- und Baukredit in der Höhe von 14.98 Mio. Franken für den Erweiterungsbau des Betreuten Wohnens Gartenhof zu genehmigen.

Die Gemeinde Steinach führt seit 1999 das Betreute Wohnen Gartenhof, das seit 2008 als kantonal anerkanntes Pflegeheim geführt wird. Die Nachfrage nach Pflegeplätzen für die Gemeinde Steinach sowie die immer kritischer werdende kleine Betriebsgrösse führten den Rat dazu, einen Erweiterungsbau zu planen. Der Rat prüfte im Jahr 2010 verschiedene Varianten möglicher Zukunftsszenarien für den Gartenhof. Zur Diskussion standen insbesondere eine verstärkte Zusammenarbeit mit Arbon, eine Kooperation mit den Nachbargemeinden Tübach, Berg und Arbon, die Beibehaltung des Status-quo und die Partnerschaft mit einem privaten Anbieter. In Abwägung aller Vor- und Nachteile entschied der Rat damals, die Steinacher Lösung mit Ausbau des Gartenhofs weiter zu verfolgen.

Das Projekt sieht einen dreistöckigen Erweiterungsbau an der Hauptstrasse vor, der mit einem Demenz- und einem Pflegebereich ausgestattet ist. Im Erdgeschoss entstehen Restauration, Küche, Wäscherei und die öffentlichen Räume. Die Parkierung und Personalräume sind im Untergeschoss geplant.

Die Kostenschätzung beläuft sich auf rund 15.56 Mio. Franken. Mit dem Neubau wird die Platzzahl im Gartenhof von aktuell 29 auf 58 (14 Demenz- und 15 Pflegeplätze) verdoppelt. Die Kosten des Erweiterungsbaus lassen sich durch den Betrieb des Gartenhofs voraussichtlich nicht vollständig finanzieren. In der neuen Form werden Steuermittel von rund 3-5 Steuerprozenten beansprucht, bei einem angenommenen durchschnittlichen jährlichen Betriebsdefizit von Fr. 300‘000.-. Gemäss Finanzplan wird keine Steuerfusserhöhung nötig, weil der Betrieb bereits heute ein durchschnittliches Defizit von rund Fr. 360‘000.- verursacht.

Nach Auffassung des Gemeinderates können mit dem Erweiterungsbau des Gartenhofs die Weichen für die Zukunft dieses gemeindeeigenen Betriebs gestellt werden. Die Altersbetreuung wird aufgrund der demografischen Entwicklung in Zukunft eine immer grössere Bedeutung erlangen. Es ist eine Aufgabe des Gemeinwesens, seinen Einwohnern auch im Alter eine Wohn- und Betreuungsmöglichkeit anzubieten, die ihnen ein würdevolles Altern in vertrauter Umgebung ermöglicht. Der Gemeinderat ist sich bewusst, dass aufgrund der steigenden Anforderungen an die Ausbildung des Pflegepersonals und an Bauten für die Altersbetreuung eine ausgeglichene Betriebsrechnung auch in Zukunft kaum erreicht werden kann. Eine zeitgemässe Altersbetreuung gehört heute jedoch zu einem Service public, den die Bürgerschaft von einem Gemeinwesen in der Grösse von Steinach erwartet. Der Gemeinderat ist deshalb überzeugt, dass mit dem Erweiterungsbau ein zukunftsgerichteter Schritt für eine attraktive Altersbetreuung an Zentrumslage in Steinach getan wird.

Gemeinderat Steinach


Gutachten zur Erweiterung Gartenhof


 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Richtplanrevision Steinach
Projekt Erweiterung Gartenhof
Logo Energiestadt
BGK Hauptstrasse