EBM verzichtet auf Fernwärmeprojekt Schulstrasse

28.08.2014

Die EBM muss aus wirtschaftlichen Gründen auf die Umsetzung des Wärmeprojektes Schulstrasse verzichten.

Die EBM, Münchenstein als Betreiberin des Wärmeverbundes auf dem Gebiet der ARA Morgental hat mitgeteilt, dass das Fernwärmeprojekt Schulstrasse nicht realisiert werden kann. Begründet wird dieser negative Entscheid mit dem Verzicht von Liegenschaftseigentümern an der Schulstrasse auf den Anschluss an das Fernwärmeprojekt. Für eine wirtschaftlich verantwortbare Lösung wäre der Anschluss von grösseren Liegenschaften an der Schulstrasse erforderlich gewesen, was nun mit den Absagen nicht mehr gewährleistet ist. Die Sanierung der Schulstrasse im Abschnitt Sonnenweg bis Bahnübergang wurde bisher u.a. auch im Hinblick auf die Verlegung der Fernwärmeleitung zurückgestellt. Diese Absage hat nun zur Folge, dass das Sanierungsprojekt der Schulstrasse grundsätzlich sofort umgesetzt werden könnte. Im Weiteren entfällt für die Gemeinde der budgetierte Beitrag von Fr. 50‘000.- an die EBM für die Verlegung der Fernwärmeleitung in der Schulstrasse. Der Gemeinderat hat mit Bedauern von der Absage der EBM und dem Scheitern des Fernwärmeprojektes Schulstrasse Kenntnis genommen.

Gemeinderat Steinach

 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Richtplanrevision Steinach
Projekt Erweiterung Gartenhof
Logo Energiestadt
BGK Hauptstrasse