Teilstrassenplan Rössliweg, Erweiterung erlassen

25.06.2014

Teilstrassenplan Rössliweg für die Neuüberbauung erlassen.

SituationDas Grundstück Nr. 84, Rössliweg 1 soll einer Neuüberbauung mit 2 Mehrfamilienhäuser und einer Tiefgarage zugeführt weden. Dazu wird das nicht mehr bewohnte Wohnhaus der Erbengemeinschaft Carl Fürer abgebrochen. Über den Eingang des Baugesuches wurde im Steinach aktuell vom 7. März 2014 informiert. In der Zwischenzeit hat der Gemeinderat nach Durchführung des Baubewilligungsverfahrens die Zustimmung zur Baubewilligung erteilt. Die Erschliessung des Baugrundstückes erfolgt ab der Hauptstrasse über den Rössliweg (Gemeindestrasse 3. Klasse). Die Ein- und Ausfahrt von und zur Tiefgarage erfolgt unmittelbar vor der Einmündung in die Hauptstrasse. Der Einmündungsbereich des Rössliweges in die Hauptstrasse muss gemäss kantonaler Vorgabe auf dem Baugrundstück auf einer Länge von rund 20 m verbreitert werden. Zu diesem Zweck hat der Gemeinderat den „Teilstrassenplan Rössliweg, Erweiterung“ erlassen. Die Planauflage für den Teilstrassenplan wird gestützt auf das Strassengesetz während 30 Tagen ab Montag, 30. Juni 2014 durchgeführt (vergleiche separate Anzeige in diesem Steinach aktuell).

Teilstrassenplan Rössliweg


Gemeinderat Steinach

 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Richtplanrevision Steinach
Projekt Erweiterung Gartenhof
Logo Energiestadt
BGK Hauptstrasse