Gutachten Sanierung Schulstrasse 3. Etappe

01.02.2018

Gutachten für Bürgerversammlung 2018

Die Schulstrasse ist eine wichtige VerbindungsstrasseSchulstrasse zwischen Obersteinach und Steinach. In den letzten Jahren wurde sie durch die stete Zunahme des öffentlichen Verkehrs, d.h. insbesondere durch die Postautoverbindung nach St.Gallen stark belastet. Der öffentliche Verkehr wird in den nächsten Jahren noch intensiviert werden. Die Schulstrasse ist auf ihrer gesamten Länge sanierungsbedürftig. In einem ersten Schritt wurde die westliche Fahrbahn bis zur Hartchrom mit dem Bau der Wärmeleitung saniert. Im Jahr 2017 wurde sie von der Schuppisbrücke bis zur Bleichestrasse saniert. Mit dem Gutachten unterbreitet der Gemeinderat ein Kreditbegehren über Fr. 2‘010‘000.- für die Sanierung der Schulstrasse 3. Etappe. Sie beinhaltet den Abschnitt zwischen der Bleichestrasse bis zur Werftstrasse. Weiter müssen Werkleitungsbauten der EBM Wärme AG sowie der Elektra Steinach in das Projekt integriert werden. Damit könnte der Gemeindesaal und auch das Gemeindehaus ab 2019 an die Fernwärmeleitung angeschlossen werden.


Die Gesamtkosten für den Strassenbau – ohne Arbeiten für Werkleitungen – auf der Preisbasis Oktober 2017 betragen brutto Fr. 1‘685‘000.- inkl. MwSt. (Zuverlässigkeit +/- 20%). Die Baukosten für beide Abschnitte beruhen auf einer Kostenschätzung des Ingenieurbüros RKL Emch+Berger AG, St.Gallen. Mit dem Bauprojekt einher gehen Investitionen der Elektra in der Höhe von Fr. 325‘000.-. Diese beinhalten den Bau der Leitung zwischen den beiden Trafostationen, eine Erneuerung der Kabelleitungen und Tiefbauarbeiten für die Rohranlagen. Diese werden der Investitionsrechnung der Elektra belastet. Der Gemeinderat beantragt der Bürgerschaft, dem Kreditbegehren zuzustimmen.

Gemeinderat Steinach


Situationsplan

 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Richtplanrevision Steinach
Projekt Erweiterung Gartenhof
Logo Energiestadt
BGK Hauptstrasse