Arbeitsvergaben und Kostenüberschreitung Asylhaus Schöntalstrasse

23.06.2017

Arbeiten für das Asylhaus vergeben

Der Rat vergab die Arbeiten in den Bereichen Elektroinstallationen, Heizung und Sanitär für das Asylhaus Schöntalstrasse. Die Elektroinstallationen wurden zum Preis von Fr. 36‘958.40 an Etavis Grossenbacher AG, Arbon, die Heizungs- und Sanitärinstallationen an die Dupper GmbH, Steinach, zum Preis von Fr. 68‘349.30 bzw. Fr. 47‘096.60 vergeben. Der Rat erwartet für das Projekt eine Kostenüberschreitung von rund Fr. 100‘000.-. Diese sind auf die gegenüber dem Gutachten nahezu verdoppelte Zahl der Asylsuchenden zurückzuführen, welche die Gemeinde auAsylfgrund der aktuellen Entwicklungen unterbringen muss. Es müssen somit wesentlich mehr Zimmer eingebaut werden und auf die ursprünglich für den Werkhof vorgesehenen Räume ist zu verzichten. Die Mehrkosten sind somit eine gebundene Ausgabe, da die Gemeinde die vom Kanton zugewiesenen Asylsuchenden übernehmen muss. Das zusätzliche Anmieten von Wohnraum wäre demgegenüber unwirtschaftlich und insgesamt teurer.

Gemeinderat Steinach

 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Richtplanrevision Steinach
Projekt Erweiterung Gartenhof
Logo Energiestadt
BGK Hauptstrasse