Einlenker Pfauenmoosstrasse / Rorschacherstrasse

19.10.2017

Verschiedene Varianten zur Erhöhung der Verkehrssicherheit geprüft

Pauenmoosstr. An seiner Sitzung vom 02.10.2017 nahm der Rat von verschiedenenen Variantenstudien für die Gestaltung des Einlenkers Kenntnis. Der Rat möchte eine Variante weiter verfolgen, welche eine Abkröpfung des Einlenkers Pfauenmoosstrasse vorsieht und damit zu einer erheblichen Geschwindigkeitsreduktion führen wird. Da die Pfauenmoosstrasse eine Gemeindestrasse 1. Klasse ist, muss sie auch für LKW-Anhängerzüge und Sattelschlepper befahrbar sein. Die Schleppkurven müssen daher beachtet werden. In Frage kommt somit lediglich eine für LKW überfahrbare Mittelinsel an der Pfauenmoosstrasse. Es wurde zudem aufgrund der unübersichtlichen Situation empfohlen, auf den Fussgängerstreifen an der Pfauenmoosstrasse zu verzichten und stattdessen westlich des Einlenkers einen zweiten Fussgängerstreifen über die Rorschacherstrasse zu führen. Im Hinblick auf ein Vorprojekt werden diese Vorschläge nun mit den zuständigen kantonalen Stellen, insbesondere mit der Kantonspolizei, weiter konkretisiert. Wenn die Zustimmung aller kantonalen Stellen vorhanden ist, wird die Projektausarbeitung mit der darauffolgenden öffentlichen Auflage in Angriff genommen.

Gemeinderat Steinach

 
 
 

© Gemeinde Steinach | Schulstrasse 5 | 9323 Steinach
Telefon 071 447 23 00 | Telefax 071 447 23 05 | E-Mail-Adresse

 
Richtplanrevision Steinach
Projekt Erweiterung Gartenhof
Logo Energiestadt
BGK Hauptstrasse